TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Bildergalerie
Kalender
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2682271
TuS News
41 15.07.03 Neues aus der Vorbereitung
Zwei Testspiele, zwei Niederlagen
Zwar verloren die Grün-Weißen beide Testspiele jeweils mit 2:4, doch lassen sich die Begegnungen nicht miteinander vergleichen. Personell mit zahlreichen Reservespielern angetreten, überraschte der TuS mit einer schnellen 2:0-Führung gegen Bezirksliga-Absteiger VfR Niedertiefenbach. Dass gegen Ende die Luft nicht reichte und der Gast auf 4:2 davon zog, war angesichts der teilweise engagierten Leistung zu verkraften. Doch schon hier deutete sich ein Problem an: Nachdem Wechsel von Jörg Hauptvogel (TuS Weilmünster) und Coskun Yilmaz (SV Heckholzhausen) sowie der Baupause von Stefan Keiner ist der TuS in der Abwehr sehr anfällig bei Eckbällen und Flanken, da das Gros der Defensivspieler in der Luft unterlegen ist. So war es auch gegen den Süd-B-Ligisten SV Bad Camberg nicht verwunderlich, dass zwei Treffer nach Flanken fielen. Erschreckender jedoch waren hier die eklatanten Abspielfehler, die sich nach der Pause in eine wahre Orgie steigerten. Immerhin gelangen durch den erneut per Freistoß erfolgreichen Linksfuß Mario Herr und Stürmer Marcell Röth erneut zwei Treffer.

Zwei Spieler angeschlagen
Nachdem er sich eine Bänderverletzung bei der Stadtmeisterschaft der Alten Herren zugezogen hat, fehlt Frank Morawetz für die zwei Monate und damit auch für die ersten Spiele der neuen Saison aus. Ärgerlich ist auch, dass Stürmer Carsten Gath nach seiner Knieoperation einfach nicht auf die Beine kommt und sein erstes Training wieder abbrechen musste. Ein Lichtblick ist Carsten Müther. Nach seiner Kreuzbandoperation zeigt der Routinier, dass er den Grün-Weißen eine unverzichtbare Stütze sein kann.

Katastrophale Trainingsbeteiligung
So schlecht wie zum Auftakt in die Saison 2003/2004 war die Trainingsbeteiligung seit "Menschengedenken" nicht mehr. So fanden erst 23 Spieler den Weg in die bislang vier Trainingseinheiten. Erschreckend ist dabei, dass darunter nur sechs (!!!!!) Reservespieler waren, so dass der TuS mit den schlimmsten Befürchtungen, was die 6. Armee betrifft, in die neue Runde startet.

Vermeintlich leichtes Auftaktprogramm
Besser hätte es Klassenleiter Edgar Heinz (Niedertiefenbach) aus TuS-Sicht gar nicht machen können. Mit dem FV Weilburg (H), dem SV Thalheim (A), dem TuS Schupbach (H) und dem TuS Staffel (A) hat Grün-Weiß an den ersten vier Spieltagen eigentlich lösbare Aufgaben vor Augen, doch angesichts der traurigen Trainingsbeteiligung und den dürftigen personellen Aussichten ist Optimismus (noch) fehl am Platz.

Wieder gegen den TuS Obertiefenbach
Wie in der letzten Pokalrunde trifft der TuS Grün-Weiß erneut auf den TuS Obertiefenbach; jedoch mit zwei Unterschieden. Waren die Beselicher 2003 Gegner der zweiten Runde, gastieren sie nun schon in Runde eins in der Leopold-Hauptvogel-Arena. Und nach ihrem Aufstieg nicht mehr als A-Ligist, sondern als Bezirksliga-Vertreter. Anpfiff ist am Mittwoch, dem 6. August, um 19 Uhr. Die Reserve verzichtet auf eine Teilnahme am Pokal-Wettbewerb.
geschrieben von Mario Herr am 13.08.05 um 17:17
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)
 

© 2001 - 2011 by 69px.de