TuS News
Mannschaften
>Hymne (mp3)<
Spielberichte
Tabelle
Statistiken
Alte Herren
Kalender
Links
Sponsoren
mobile Seite
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1480708
TuS News
3662 Spielbericht: TuS Drommershausen - SC Ennerich 1:2 (0:2)
Von Frederik Hardt

Die Hausherren brauchten einen Moment um ins Spiel zu kommen, erarbeiteten jedoch nach 15 Minuten ihre ersten Chancen. Zum Einem tauchte Christoph Bender plötzlich frei vorm Tor auf, schoss jedoch knapp rechts vorbei. Zum Anderen hatte Andre Müller die 1:0 Führung auf dem Fuß, nachdem Felix Hardt, nach schöner Seitenverlagerung von Tobias Alt, den Ball perfekt für Müller servierte, der jedoch frei vorm Tor den Ball nicht richtig traf und somit die Chance vergab. Die Gäste kamen im Gegenzug auch zu guten Chancen. Eine davon nutzten sie prompt zur Führung. In der 20 Minute nickte ihr Kapitän Tobias Barfuß per Kopf nach schöner Flanke zum eins zu null ein. Sichtlich verunsichert reagierte der TuS Drommershausen auf den Gegentreffer. Viele leichte Fehlpässe und halbherzig geführte Zweikämpfe schlichen sich ins Spiel der Hausherren ein. Darauf reagierte Trainer Peter Götz und stellte seine sehr verunsicherte Abwehr von 3er auf 4er Kette um. Allerdings kam es Ende der ersten Halbzeit noch dicker für den TuS. Taner Sahin brachte in der 44. Minute seinen Gegenspieler 18 Meter vorm Tor zu Fall. Daraus resultierte ein Freistoß für die Gäste, den Samet Askan direkt verwandelte. In der zweiten Halbzeit versuchte sich die Heimmannschaft zurück ins Spiel zu kämpfen. So gelang auch kurz nach der Halbzeit der Anschlusstreffer durch Christoph Bender, der jedoch wegen einer fragwürdigen Abseitsposition zurück gepfiffen wurde. Nun war man zwar die bessere Mannschaft, jedoch sprangen keine großen Chancen, aufgrund vieler kleiner Fehler im Aufbauspiel, heraus. Das änderte sich erst nach einem Freistoß, den Peter Götz an die Latte setzte. Auch Andre Müller tauchte noch einmal frei vorm Tor auf und wollte den Ball quer auf den freien Bender legen, jedoch bekam der Torwart aus Ennerich seine Finger noch dazwischen. So dauerte es bis zur 87. Minute, ehe Robin Schick nach Flanke von Tobias Alt und Torwartfehler zum Anschlusstreffer abstaubte. Dieser kam jedoch zu spät, sodass es beim 1.2 blieb. Leider verpasste man hier aufgrund eigener Fehler und nicht wegen der Stärke des Gegners 3 Punkte einzufahren, womit man seiner Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Drommershausen: Dienst - Schliffer, Schick, Söhngen, Fe. Hardt - Sahin, P. Gorke Haug, Alt, Müller - Bender (Götz, Waberschek, Kopp)
geschrieben von André Bethke am 10.05.17 um 10:10
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de