TuS News
Mannschaften
>Hymne (mp3)<
Spielberichte
Tabelle
Statistiken
Alte Herren
Kalender
Links
Sponsoren
mobile Seite
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1598503
TuS News
3766 26. Spieltag, 1. Mannschaft: TuS Drommershausen - SG Gaudernbach/Hasselbach 2:1 (0:1)
Von Janis Hörle

Obwohl die Gäste zunächst mit nur 9 Feldspielern in die Partie gestartet waren, tat sich die Heimmannschaft schwer, das Derby spielerisch zu gestalten. Die TuS-Buben fanden überhaupt nicht ins Spiel und vermochten es nicht, den Gegner die eigene personelle Überlegenheit spüren zu lassen. Die SG hingegen – bemüht, die Schmach der Hinrunde vergessen zu machen - war von Beginn an motiviert und zeigte sich auf dem anspruchsvollen Geläuf wesentlich ballsicherer als die Drommershäuser. In der Folge versuchten die Grünen wiederholt das Spiel durch lange Bälle zu eröffnen; diese wurden jedoch ein ums andere Mal von den Kombinierten abgefangen. Die TuS-Truppe ließ fortwährend Schwächen im Mittelfeld erkennen und tat sich im Gegensatz zu den Gästen schwer, ein Kurzpassspiel aufzuziehen. Mit einem aus dem Zentrum heraus geschlagenen Ball überspielten die Westerwälder schließlich die Abwehrkette des TuS; der Klärungsversuch von Heimkeeper Dienst misslang, sodass Evgeni Mitev aus fast 20 Metern einschieben konnte und die Gäste in der 22sten Minute in Führung brachte. Die Partie behielt jedoch auch nach dem Treffer ihren zerfahrenen Charakter bei. Wie in Schockstarre bewegte sich die Heimelf über den Platz. In dieser Phase war das TuS-Spiel von individuellen Fehlern und defensiver Unordnung geprägt. Zwischenzeitlich stand zu vermuten, die Tabellenplätze der Kontrahenten seien vertauscht. Einzig in Minute 44 kam Christoph Bender gefährlich vor das gegnerische Tor, wurde allerdings durch ein offensichtliches und ungeahndetes Foul vom Abschluss abgehalten.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Drommershäuser zu einer kurzen Serie an Torschüssen, welche der Torhüter der SG allesamt vereitelte. Trotz dieses kurzen Aufbäumens setzte die Heimelf die desolate Leistung der ersten Halbzeit fort. Erst durch die Einwechslungen von Rick Demmer (60‘) und Trainer Peter Götz (67‘) gewann das Spiel der Grünen an Struktur. Das Geschehen verlagerte sich zusehends in die Hälfte der Kombinierten. Erstmals an diesem Tage war in den Offensivaktionen ansatzweise ein System zu erkennen. In der letzten Viertelstunde setzten die Drommershäuser dem Gegner doch noch kräftig zu und kamen zu einer Vielzahl an Torchancen. Die Spielgemeinschaft wurde mehrmals vom überragenden Schlussmann in Führung gehalten, bis Tobias Alt letztlich mit einem Schlenzer ins lange Eck ausglich (80‘). Der TuS erhielt den Druck nun aufrecht. Nach liegender Vorlage von Bender schoss Christopher Haug (84‘) den Siegtreffer.

Dienst, Fe. Hardt, Söhngen, N. Demmer, Haug, Yilmaz, Sahin, Alt, P. Gorke, Bender, Abel (S. Gorke, R. Demmer, Götz)
geschrieben von André Bethke am 05.04.18 um 13:46
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de