TuS News
Mannschaften
>Hymne (mp3)<
Spielberichte
Tabelle
Statistiken
Alte Herren
Kalender
Links
Sponsoren
mobile Seite
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1659293
TuS News
3805 Hyundai-Cup: Titel futsch, aber ordentlich geschlagen
Beim von der SG Taunus ausgerichteten Hyundai-Cup hat der TuS Drommershausen in Haintchen seinen Titel nicht verteidgen können, aber dennoch nicht enttäuscht.

Von Tobias Alt

TuS Drommershausen gg. RSV Weyer II 1:2
Nach dem Auftakt in die Saison 18/19 am vergangen Donnerstag, ging es für den TuS direkt in die ersten beiden Testspiele. Als Titelverteidiger war es das Ziel ein ordentliches Bild abzugeben und das runde Etwas ein wenig über den Platz rollen zu lassen.
Schnell wurde deutlich, dass von Kondition noch nicht die Rede sein kann. Spielerich war ebenfalls wenig zu sehen, wobei man hier und da zu erkennen gab, dass man in den 3 Wochen Abstinenz nicht allzu viel verlernt hat. Drum war es auch eine logische Konsequenz, dass auf Grund zweier individueller Fehler der Gegner mit 2:0 in Führung ging.
In Halbzeit zwei (gespielt wurden übrigens 2x 25 Min.) festigte man sich etwas, wodurch man sich die ein oder andere Chance erspielen konnte. So war es Cihan Yilmaz, der sich nach einer geklärten Ecke ein Herz fasste und das runde Etwas volley in den Knick jagte. Schönes Tor!
Viel mehr gelang jedoch nicht, sodass das erste Spiel mit 2:1 verloren ging.

SG Selters gg. TuS Drommershausen 0:0
Spiel Nr. 2 an diesem Tag. Gegner war die 2 Klassen höher spielende SG Selters. Vor dem Spiel stellte Coach Götz seine Mannen ein. Man wolle Defensiv kompakt stehen und wenn möglich ein positives Ergebnis erzielen.
Im modernen 5-3-2 System mit offensiv agierenden Außenbahnspielern wollte man dem Gegner den Platz zum Spielen so klein wie möglich machen und den ein oder anderen Nadelstich nach vorne setzen. Die Nadelstiche blieben zunächst aus, wenn gleich auch die Defensivaufgabe sehr ordentlich gelöst wurde. Wenn dann mal ein Selterser durchbrach, war Keeper Dienst zur Stelle.
In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild, wobei die SG vermehrt zu Abschlüssen kam. Jedoch brachte nun auch der TuS die ein oder andere Offensivaktion zu Stande. Es waren lange, klärende Bälle die sich die schnellen Hardt und Alt erliefen und sich so Richtung Selterser Tor aufmachten. Jedoch scheiterte es hier noch an der Kaltschnäuzigkeit und dem richtigen Abschluss.
Man rettete mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung dieses 0:0 über die Zeit. Das Turnier war für die TuS-Buben jedoch beendet. Mission Titelverteidiger gescheitert – Mission Fußballfreies Wochenende erfolgreich.

Kader: Dienst – Hieß, Fe. Hardt, Götz, Swoboda – Söhngen, Sahin, Yimaz, Fr. Hardt, Haug, Alt, - Bender, Abel
geschrieben von André Bethke am 02.07.18 um 13:56
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de