TuS News
Mannschaften
>Hymne (mp3)<
Spielberichte
Tabelle
Statistiken
Alte Herren
Kalender
Links
Sponsoren
mobile Seite
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1632091
TuS News
3834 1. Mannschaft, 3.Spieltag: SV Hadamar III - TuS Drommershausen 2:4 (1:2)
Von Benny Jung

Die Marschroute für das schwierige Auswärtsspiel beim SV Hadamar III zur Kirmes war klar – 3 Punkte sollten es sein.
Der TuS startete, wie schon in Spielen zuvor, mit der gleichen Aufstellung. Im Gegensatz zu den beiden ersten Saisonspielen ging man aber etwas nervöser und vor Allem schläfriger ins Spiel. Dies machte sich durch viele Ballverluste und wenig gefährliche Offensivaktionen bemerkbar. Das 1:0 der Gäste durch Irfan Duezel resultierte dann durch einen unterschätzten Freistoß aus dem Halbfeld. Dieser wurde nämlich länger als erwartet und landete als Bogenlampe im langen Eck (10.). Drommershausen zeigte sich aber wenig beeindruckt und kam nun besser ins Spiel. Man nahm die Zweikämpfe an und spielte zielstrebiger nach vorne. Mitte der ersten Halbzeit setzte Cihan Yilmaz mit einem langen Ball Andre Müller in Szene. Dieser blieb cool und verwandelte zum Ausgleich (26.). Kurz vor der Pause war es dann ein gut vorgetragener Angriff, der die Wende in diesem Spiel brachte. Christoph Bender behauptete den Ball an der rechten Strafraumkannte und legte quer für Chris Haug. Dieser wurde beim Schuss an der Strafraumgrenze regelwidrig gestört. Der fällige indirekte Freistoß aus gut 17m wurde mit der Sohle für Kapitän Marcel Söhngen aufgelegt und unsere Nummer 2 versenkte den Ball trocken im Torwarteck (44.). Hinten ließ man bis zur Pause nichts mehr zu und ging so mit einer Führung in die Kabine.
In der Zweiten Halbzeit übernahm der TuS dann mehr und mehr die Kontrolle. Man erspielte sich zwar keine Hochkaräter, aber man schaffte es die gegnerischen Angreifer, die oft zu ballverliebt agierten, vom eigenen Gehäuse fernzuhalten. Zusätzlich kombinierte man sich teilweise sehr ansehnlich nach vorne. Bei einem dieser Angriffe wurde Chris Haug abermals zu Boden befördert. Dieses Mal innerhalb des Sechzehners. Der nicht ganz unstrittige Elfer wurde von Tobi Alt sicher verwandelt (das dazugehörige Video gibt es auf der Facebook-Seite) (65.). Doch für Hadamar kam es dann noch schlimmer. Nur kurze Zeit später setzte sich Andre Müller, nach einem langen Abschlag von Lennart Dienst, schön durch und drang von links in den Sechzehner ein. Hierbei war Müller nur durch ein Foul zu stoppen und Schiedsrichter Harald Mersdorf (SV Heckholzhausen), der eine insgesamt sehr gute Leistung von beiden Seiten attestiert bekam, zeigt erneut auf den Punkt. Unser Kapitän trat an und erhöhte durch seinen ersten Pflichtspiel-Doppelpack auf 4:1 (70.). Nun schien das Spiel entschieden. Hadamar spielte aber trotz des deutlichen Spielstandes weiter nach vorne und der TuS ließ dies nun leider auch zu. So kamen die Gastgeber durch eine weitere Unaufmerksamkeit in der Defensive noch einmal zum Anschluss. Eine lange Flanke aus dem Halbfeld erreichte, begünstigt durch einen Stellungsfehler von Benjamin Jung, Sevket Ilemin, der per Direktabnahme zum 2:4 aus Sicht des SVH traf (75.). Bis zum Abpfiff blieb es aber bei diesem Spielstand, sodass Drommershausen einen letztlich verdienten Auswärtsdreier mit nach Hause zur bevorstehenden Kirmes nimmt.
Beim nächsten Spiel am 09.09. geht es dann im Stadtderby gegen die SG Oberlahn II. Hier sollen dann die nächsten Punkte für diese Saison eingefahren werden.
Klicken Sie auf die Bilder um diese in groß zu sehen!
 
geschrieben von André Bethke am 30.08.18 um 15:51
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de