TuS News
Mannschaften
>Hymne (mp3)<
Spielberichte
Tabelle
Statistiken
Alte Herren
Kalender
Links
Sponsoren
mobile Seite
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1644515
TuS News
3854 2. Mannschaft, 8. Spieltag: Tus Drommershausen ll - SC Dombach ll 2:3 (1:2)
Von Matthias Schliffer

Bei herbstlichen Wetter und viel Wind erwischte der SCD die bessere Anfangsphase. So dauerte es nur bis zur 5. Minute, bis TuS-Torhüter Chris Ramp einen harmlosen Ball, der allerdings tückisch aufsprang, durchflutschen ließ. Dombach hatte deutlich mehr Spielanteile und war einfach den Tick wacher im Kopf als unsere TuS-Jungs. In der 15. Minute gelang es Dombach, sich über die rechte Seite durchzusetzen. Und mit einem strammen Schuss ins kurze Eck stand es 0:2. Wiederum sah Keeper Ramp nicht optimal aus. Nun wachte der TuS auf und versuchte, mehr Spielkontrolle zu bekommen. Der gut aufgelegte Philipp Swoboda knallte in der 17. Minute den Ball an die Latte. In der 35. Minute dann ein ganz klarer Elfmeter für den TuS nach Foul an Maxi Hänsel. Swoboda nahm sich der Sache an und versenkte die Kugel eiskalt im Winkel. Der Anschluss! Jetzt wurde der TuS mutiger und erspielte sich 2, 3 gute Chancen, doch ein Tor sollte nicht mehr fallen bis zur Pause.
Nach der Halbzeit dauerte es bis zur 70 Minute, ehe es wieder zu einer gefährlichen Aktion durch Christian Abel kam, der sich schön durchsetze und alleine auf den Torhüter zu lief, aber es nicht schaffte, den Ball im Tor unter zu bringen. In der 85 Minute endlich der Ausgleich. Rick Demmer setzte sich gut auf der rechten Seite durch, spielte flach in die Mitte und aus dem Gewussel heraus stochert Abel die Kugel über die Linie. Wir waren zurück, aber leider nur für genau 30 Sekunden! Dann schlug der SCD, von denen bis dato nichts zu sehen war, zu. Vor lauter Freude über das 2:2 wurden die Gegenspieler anscheinend vergessen. Somit wurde der Angriff überlegt ins lange Eck versenkt: 2:3
Danach lief nicht mehr viel zusammen. Drommershausen II verlor damit die vierte Partie und rutschte weiter in der Tabelle ab. Gut gekämpft. Die Leistung hätte auch einen Punkt verdient gehabt.
Jetzt heißt es, den Kopf hoch zu nehmen und am Sonntag in Ennerich was Zählbares mitzunehmen.
Klicken Sie auf die Bilder um diese in groß zu sehen!
 
geschrieben von André Bethke am 05.10.18 um 10:28
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de