TuS News
Mannschaften
>Hymne (mp3)<
Spielberichte
Tabelle
Statistiken
Alte Herren
Kalender
Links
Sponsoren
mobile Seite
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1714725
TuS News
3892 2. Mannschaft, 16. Spieltag: Tus Drommershausen II - SG Weiltal II 4:1 (1:1)
Von Elias Arndt

Der TuS konnte das letzte Spiel der zweiten Mannschaft in diesem Jahr gegen die SG Weiltal II für sich entscheiden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen tief stehende Weiltaler gewann der TuS letztendlich doch durch die Treffer von Müller (2), Schliffer und R. Demmer deutlich mit 4:1.
Eine gut besetzte Drommershäuser Truppe und Weiltaler, die anfänglich mit nur 10 Mann auf dem Platz standen, ließen so einige TuS-Anhänger auf ein Schützenfest hoffen. In den ersten paar Minuten sah es auch danach aus, denn der TuS konnte schon zwei Schüsse durch Müller auf das gegnerische Tor und ein angebliches Abseitstor von J. Hörle aufweisen. Doch das anfängliche Anrennen gegen die Weiltaler Abwehr ebbte dann nach etwa 10 Minuten ab. Der TuS konnte seine spielerische Überlegenheit nicht in Tore ummünzen, da zum einen die Weiltaler Defensive gut stand und zum anderen der Abschluss nicht früh genug gesucht worden ist. Auch ein gelungener letzter Pass fehlte, da oftmals zu kompliziert gespielt wurde oder man unnötig ins 1 gegen 1 ging. So wurden viele hohe Bälle in den gegnerischen 16er geschlagen, die bei schwierigen Platzverhältnissen von den Offensivkräften des TuS schwer zu verwerten waren. So dauerte es bis zur 36. Minute, bis Schliffer einen dieser Bälle im Tor unterbringen konnte. Unglücklich für den TuS war der Ausgleich der Heimelf in der 43.Minute. Dieser kam zum einen ziemlich unerwartet, da die SG bisher noch nicht vor dem Drommershäuser Gehäuse auftauchte, aber zum anderen musste es so kommen, da der TuS mit vielen Ballverlusten zu diesem Zeitpunkt den Gegner zu Chancen einlud.
Nach der Halbzeit änderte sich nicht viel. Trotzdem konnte man spüren, dass der TuS keinesfalls zufrieden mit dieses Spielstand seien konnte. Auch wenn die Weiltaler nur gelegentlich vor dem Kasten von Dienst gefährlich werden konnten, brachte der TuS die Kugel zunächst aber auch nicht im gegnerischen Tor unter. Erst in der 54. Minute war es Müller, der den Abschluss auf der zweiten Reihe suchte und damit erfolgreich war. In der 67. Minute erhöhte Müller auf 3:1. Damit machte er den Sack zu, denn von der SG kam nicht mehr viel. R. Demmer zog kurz vor Schluss vor dem 16er ab und erhöhte auf den 4:1 Endstand.
Schlussendlich muss man sagen, dass sich der TuS lange Zeit schwer tat, gegen ordentlich verteidigten Weiltaler das Spiel für sich zu entscheiden. Oftmals wurde der Weg durch drei Mann bevorzugt, anstatt die einfachen Bälle zu spielen. Somit machte man es sich schwer und den Weiltalern leicht die Angriffe des TuS zu verteidigen. Dennoch ein 3 Punkte Erfolg auf dem man im kommenden Jahr aufbauen kann!
Klicken Sie auf die Bilder um diese in groß zu sehen!
 
geschrieben von André Bethke am 12.03.19 um 12:35
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de