TuS News
>TuS Fanshop<
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1810208
TuS News
3936 1. Mannschaft, 24. Spieltag: TuS Drommershausen - SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim 5:1 (3:1)
Von Andre Müller

TuS stellt früh die Weichen auf Heimsieg!

Die Gäste aus Hangenmeilingen/Niederzeuzheim nahmen sich viel vor für dieses Auswärtsspiel. Doch nicht mit den TuS-Buben, die dieses Vorhaben schnell pulverisierten. Bereits nach drei Minuten. Die erste gute Offensivaktion der Heimelf über den Flügel, die mit einem Freistoß in Höhe der Torauslinie endete. Nun wurde die SG etwas nervös und es schallte vom Schalle#9 "passt mir auf den 9er auf, der kommt mit nach vorne. Der ist kopfballstark!" durch das weite rund. Gesagt getan: Flache Freistoß Variante, Bernhardt lässt durch und der so kopfballstarke 9er Benny Jung schiebt zum 1:0 ein. (3.). Drommershausen legte weiterhin los wie die Feuerwehr und legte bereits wieder nur drei Minuten später mit dem 2:0 nach Eckball nach. Ein Start nach Maß.
Nun kam etwas mehr Ruhe aus Sicht der Gäste in das Spiel und man gestaltete die Partie offener. In Minute 29. dann der Auftritt vom "Schalle aus Malle", lautstark fordert dieser mit einem "Wallah, Wallah" den Ball, bekommt diesen schön durchgesteckt und vollstreckt noch viel schöner per Lupfer zum 2:1-Anschlusstreffer. Söhngen versuchte den Ball noch auf der Linie zu klären, kam jedoch einen ticken zu spät. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel.
Nach der Halbzeit wieder ein Blitzstart für die Heimelf. Nach feiner Vorarbeit von Felix Hardt vollendet Goalgetter "Fabian" Yilmaz zum 3:1. (47.)
Danach war der TuS komplett von der Rolle und die Gäste erspielten sich Chance um Chance und hätten "save" das 3:2 - nein gar das 3:3 ach was rede ich denn da, mindestens das 3:4 erzielen müssen und man hätte das Ding hochverdient gedreht. Aber es kam alles anders. In Minute 64 kommt der zweite Goalgetter beim TuS in die Partie und erzielte nach nicht einmal eine Minute auf dem Feld mit seinem ersten Ballkontakt, wiederum nach schöner Vorlage von Felix Hardt, das 4:1.
Eine gute Viertelstunde vor Schluss gab es dann noch einmal einen Elfmeter für die Heimelf. Müller über die rechte Seite - verliert den Ball, doch Yilmaz hilft und setzt gut mit einer Ballzurückeroberung nach. Dieser dringt in den Strafraum ein und ist nur noch per Foul zu stoppen. Kapitän Söhngen lässt sich die Chance nicht entgehen und netzt zum 5:1 Endstand ein.


Klicken Sie auf die Bilder um diese in groß zu sehen!
 
geschrieben von André Bethke am 22.05.19 um 13:15
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de