TuS News
>TuS Fanshop<
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1878553
TuS News
3970 2. Mannschaft, 2. Spieltag: SC Dombach II - TuS Drommershausen II 2:2 (1:1)
Von Niklas Hörle

Für das zweite Saisonspiel ging es für die Zwote unter der Woche dienstags abends zum Auswärtsspiel in den Taunus nach Dombach.
Nachdem man sich bereits Sonntags im Spiel gegen den FC Rubin mit einer guten Leistung einen Punkt holen konnte, galt es nun auf der Leistung aufzubauen und in Dombach möglichst den ersten Dreier zu holen.
Die Gäste aus Drommershausen kamen sehr gut in die Partie und waren in der ersten Hälfte klar die spielbestimmende Mannschaft. So ließ man den Ball teils gut in den eigenen Reihen laufen, setzte die SC-Abwehr früh unter Druck, sodass die Heimelf aus Dombach in Hälfte eins nicht zu nennenswerten Toraktionen kam. Es war der fehlenden Souveränität und Zielgenauigkeit in den Drommershäuser Angriffen geschuldet, dass das Spiel nicht bereits zur Halbzeit entschieden war.
So wurden teils aus aussichtsreichen Positionen überhastet oder gar nicht abgeschlossen, oder sich in vielversprechenden Offensivsituationen auf den Außen festgerannt und zu ungenau im Sechsezner abgespielt. Auch der Torwart der Heimelf hatte einige Aktionen gegen Alt sehr gut entschärft und trug so seinen Teil zum Spielstand bei.
Völlig aus dem nichts ging Dombach nach einem Abstimmungsproblem in der TuS Hintermannschaft in der 12. Minute mit 1:0 in Führung. Die Gäste blieben aber weiter ihrem Spiel treu und konnten so verdient nach einem schön herausgespielten Angriff in der 43. Minute ausgleichen. Zunächst scheiterte Arndt noch mit seinem Abschluss am Keeper, ehe Wetzig dann den zweiten Flankenball platziert per Kopf im Tor unterbringen konnte.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit bot sich zunächst ein anderes Bild. Die Heimmannschaft kam besser aus der Pause und der TuS blieb offensiv zunächst ungefährlich. In der 67. Minute ging Dombach erneut aus stark abseitsverdächtiger Position mit 2:1 in Führung. Die Drommershäuser Entlastungsangriffe blieben häufig stecken und waren zu ungefährlich. Nichts desto trotz verloren die Gäste nicht ihre Moral und haben bis zum Schluss weiter gut mitgespielt, sodass man sich in der 88. Minute mit dem Ausgleich belohnen konnte. Ein langer Einwurf auf Sechzehnerhöhe landete vor den Füßen von Koch, der den Ball im Tor platzierte. Ein vielleicht etwas glücklicher, aber dem Spielverlauf nach auch völlig verdienter Ausgleich.
Für das nächste Spiel in Werschau kommenden Sonntag gilt es, auf der gezeigten Leistung aufzubauen und sich möglichst dann den ersten Saisonsieg zu sichern.
Klicken Sie auf die Bilder um diese in groß zu sehen!
  
geschrieben von André Bethke am 07.08.19 um 20:50
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de