TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2325978
TuS News
4195 1. Mannschaft, 12. Spieltag: SV Elz II - TuS Drommershausen 2:5 (1:1)
Pflichtsieg gegen Schlusslicht

Von Andre Müller

SV Elz II - TuS Drommershausen 2:5 (1:1): Nach einer längeren Spielersitzung, die vielleicht zum richtigen Zeitpunkt kam, war auch ohne die Stammkräfte Andre Müller und Spielertrainer Peter Götz klar, dass gegen das punktlose Schlusslicht ein Dreier Pflicht war, um bei fünf Absteigern nicht schon früh den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren. Dieses Vorhaben gelang dann auch, nachdem die Grün-Weißen zunächst einen Rückschlag wegstecken mussten. Der TuS kam bestens ins Spiel und man setzte die Gastgeber direkt unter Druck. Drommershausen erspielte sich in den Anfangsminuten mehrere gute Möglichkeiten, darunter auch ein Pfostentreffer von Winkler. Dann der Paukenschlag. Wie schon teilweise in den Wochen zuvor, als man zahlreiche Großchancen nicht in Tore umwandeln konnte, das 1 zu 0 für die Heimelf mit dem gefühlt ersten Torschuss.
Wer jetzt aber dachte die TuS Buben seien geschockt, der sah sich getäuscht. Die Gäste rissen das Spiel gleich wieder an sich. So fällt in Minute 31. noch vor der Halbzeit der hochverdiente Ausgleich.
Nach dem Seitenwechsel gleiches Bild. Die TuS Buben sind Tonangebend mit einem kleinen Unterschied. Diesmal wurden immerhin zwei von gleich mindestens einer Handvoll Großchancen genutzt und somit das Ergebnis durch Prinzessin Haug und ein Eigentor der Heimelf auf 1 zu 3 hochgeschraubt. Nur ca. 5 min später machte man sich durch den 2 zu 3 Anschlusstreffer das Leben nochmal fast selbst schwer. Dies sollte aber zum Glück nicht von langer Dauer sein und so erhöhte Goalgetter Winkler recht schnell wieder auf den zwei Toreabstand. Das Ding hat er sich verdient!
Den Schlusspunkt zum 2 zu 5 setzte Tobi Alt per sehenswerter Lupfer.

Elz II: Jakob, Kurz, Sommer, Linus Schmidt, Bungi, Jeske, Kunz, Friedrich, Habtemariam, Rum, Luis Schmidt (Klötzl, Zei, Zimmer, de Blasio, da Silva).
Drommershausen: Dienst, Söhngen, Haug, Zeiler, Hardt, Kopp, Wech, Alt, Winkler, Bender, Fürstenau (Schick, Städtler, Wolf).
Schiedsrichter: Jens Uwe Bock (SV Wiesbaden) - Zuschauer: 40 - Tore: 1:0 Hermon Habtemariam (17.), 1:1 Laurenz Fürstenau (31.), 1:2 Christopher Haug (53.), 1:3 Jonas Zeiler (55., Eigentor), 2:3 Arbunit Bungi (62.), 2:4 Robert Winkler (68.), 2:5 Tobias Alt (90.+2).
geschrieben von André Bethke am 02.11.21 um 10:58
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de