TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Bildergalerie
Kalender
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2668963
TuS News
4437 22. Spieltag, 2. Mannschaft: SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim II - TuS Drommershausen II 2:0 (2:0)
Von Pascal Prielipp

Dass das kein einfaches Spiel werden würde, war von vornerein klar. Der TUS reiste, trotz einiger Ausfälle, mit 14 Mann an, darunter auch 2 Debütanten: Finn Simon & Adrian Altintop (Beide gerade erst 18 Jahre) gaben ihr Debüt bei den Senioren.
Finn startete direkt von Beginn an, Adrian durfte in Halbzweit 2 ran.
Die Ausrichtung war klar: Möglichst kompakt stehen und lange die 0 halten. Der große Platz in Niederzeuzheim sicherlich auch kein Vorteil für den TUS, bei dem Unterfangen hier etwas mitzunehmen.
Der TUS begann ordentlich und hielt gut dagegen. Trotzdem klingelte es bereits nach 5 Minuten: Ein langer Ball segelte auf die Linke Außenbahn der Heimelf, wo Maurizio Schuchhardt lauerte, den Ball mit Tempo mitnahm, Torhüter Kuhrig umkurvte und zum 1:0 einschob. Hier hatte die TUS-Abwehr gepennt und dem Gegner eine zu große Lücke hinterlassen.
In der Folge übernahm Hangenmeilingen die Kontrolle, agierte zwischenzeitlich mit 4 Stürmern und versuchte weiterhin mit langen Bällen, die TUS-Abwehr, aus den Angeln zu heben. Der TUS setzte vor allem auf Konter und hatte durch den schnellem P.Gorke eine gute Möglichkeit zum Ausgleich (20.), im letzten Moment tippte der Ball aber unglücklich auf, sodass der Ball über das Tor flog.
Mit Hilfe des Aluminiums, etwas Glück und einem sichern Rückhalt im Tor, durch Kay Kuhrig, gelang es dem TUS das 0:1 zu halten, bis kurz vor der Pause das 0:2 (38.) fiel: Wieder ein langer Ball, wieder auf die linke Außenbahn, wieder auf Schuchhardt: dieser blieb alleine vor Kuhrig wieder eiskalt und brachte die Hausherren mit 2:0 in Front. Die Führung zur Pause war sicherlich verdient, auch wenn der TUS sich immer mehr ins Spiel reingebissen hat. Chancenplus war klar bei der Heimelf.
Der zweite Durchgang sollte ausgeglichener werden:
Direkt nach Wiederanpfiff hatte der eingewechselte Prielipp die Möglichkeit zum Ausgleich, der Ball sprang aber nur auf die Latte. In der Folge hatte der TUS mehrere gute Ansätze und auch Chancen, leider fehlte hier aber das Quäntchen Glück - wie bei einem Freistoß aus 18 Metern, den Marcel Schwab um die Mauer herum an den Querbalken donnert - (70.Minute) und die Konzentration beim letzten Pass.
Auch wenn der TUS jetzt ebenfalls Chancen hatte das Spiel wieder spannender zu gestalten, hätte die Heimelf bei Ihren zahlreichen guten Kontergelegenheiten in Hz 2 das Ergebnis höher schrauben können: Hier parierte Kay Kuhrig mehrmals im 1 gg 1 glänzend, darüber hinaus half dem TUS zwei weitere Male das Aluminium.
So blieb es am Ende beim 2:0 für die SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim.
Fazit: Der Sieg ist absolut verdient, aufgrund der qualitativ höherwertigen Chancen der Heimelf, trotzdem Kompliment an den TUS, der vor allem in Halbzeit 2 alles reinwarf und des Öfteren am Anschlusstreffer schnupperte.
geschrieben von André Bethke am 17.05.24 um 16:44
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)
 

© 2001 - 2011 by 69px.de