1. Mannschaft, 14. Spieltag: TuS Drommershausen - SV Wolfenhausen 2:0 (1:0)


Von Cihan Yilmaz

Im ersten Rückrundenspiel musste für den TuS gegen Wolfenhausen wie schon in der Vorrunde ein Dreier her, um den Patzer des FC Waldbrunn III am Tag zuvor auszunutzen und Relegationsplatz zwei zu übernehmen. Der Traumstart gelang in der 2. Minute, als Chris Haug frei vor dem Tor zum Abschluss kam und auf 1:0 stellte. Wer jetzt jedoch gedacht hatte, dass der TuS die Wolfenhäuser überrennen würde, der hatte sich geirrt, denn viele guten Chancen spielte sich die Heimelf nicht mehr heraus, und wenn, dann wurden diese vergeben. Das Spiel plätscherte vor sich hin, denn auch die Gäste waren nicht gerade gefährlich. Die Entscheidung fiel in der 64. Minute, als Tobi Alt den TuS mit einem schönen Heber mit 2:0 in Führung brachte. Das war auch der Endstand. Der TuS Drommershausen war die bessere Mannschaft,aber auch nur einen Tick, denn die Götz-Elf konnte nicht an die Leistung der letzten Wochen anknüpfen.
Überschattet wurde der Sieg von der erneut schweren Knieverletzung von Tobi Alt.


 

geschrieben von:
André Bethke am 16.11.18 um 17:29