Kantersieg und kampfloser Erfolg


TuS Drommershausen – SV Arfurt 8:1 (3:0): Nach frühem Treffer (12.) und roter Karte gegen Arfurts Florian Müller (13.) hatte der TuS Drommershausen in der Folge leichtes Spiel. Dabei ging die Heimelf über weite Strecken fahrlässig mit ihren Torchancen um. Der eingewechselte Maximilian Hänsel bestach dann in der Schlussphase mit Effektivität und traf noch zwei Mal in drei Minuten. Den tapferen Arfurtern gelang zwischenzeitlich der Ehrentreffer. – Tore: 1:0 Christian Abel (12.), 2:0 Christopher Haug (32.), 3:0 Cihan Yilmaz (45.+2), 4:0 Matthias Schliffer (49.), 5:0 Peter Götz (56.), 6:0 Frederik Hardt (68.), 6:1 Maximilian Peise (78.), 7:1 Maxi Hänsel (85.), 8:1 Maxi Hänsel (88.) – rote Karte: –/ Florian Müller (13., grobes Foulspiel).

Die Zwote hatte die Punkte kampflos gegen den SC Ennerich II eingestrichen.

geschrieben von:
André Bethke am 28.04.19 um 16:52