TuS News
>TuS Fanshop<
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1878277
TuS News
4045 1. Mannschaft, 18. Spieltag: TuS Drommershausen - SG Niedershausen/Obershausen II 7:4 (4:2)
Von Chris Schmidt

Heimspiel und das auf fremden Sportplatz, aufgrund der Witterung ist der heimische Rasen nicht bespielbar, doch man durfte ausweichen auf den Kunstrasenplatz der SG Oberlahn im Weilburger Stadion!

Aufgrund dessen das die 2. Mannschaft das Spiel schon nach 45. Minuten beendet hatte pfiff der Unparteiische die Partie der 1. Mannschaft etwas eher an. Das Spiel startete rasant und die Gäste gingen nach einem schön herausgespielten Angriff durch Marlon Zimmermann in der 3. Minute bereits in Führung. Geschockt war die heimelf eher weniger mehr aufgeweckt worden, so lies der Ausgleich nicht lange auf sich warten, in der 6. Spielminute war es Marcel Söhngen welcher einen zu recht gegebenen Handelfmeter souverän in die Maschen beförderte. In der 15. und der 17. Spielminute war es Müller welcher sein Versprechen vom Vortag einlöste (Morgen 2 büdchen jungs) und das Ergebnis mit einem schnellen Doppelpack das Ergebnis in die Höhe schraubte. Dabei sollte es aber nicht bleiben und der einzige Doppelpack an diesen Torreichen Spieltag sollte es auch nicht bleiben. Durch einen strammen Schuss aus ca. 20 Metern von, von Heynitz verkürzten die Göste auf 3:2.(28.) Der TuS ließ viele Chancen liegen, doch kurz vor der Pause stellte Marcel Söhngen mit seinem 2. Treffer die Weichen auf (Heim-)Sieg nach überlegter Ablage schloss Söhngen aus 18 Metern überlegt ab! (42.) Nach der Pause übernahm der TuS gleich wieder das Komando auf dem Platz und ließ den Ball schön durch die eigenen Reihen laufen und kombinierte sich so immer wieder zu Torchancen, so dauerte es nicht lange, bis sich Felix Hardt auf der außenbahn erneut durchsetzte, mustergültig auf die Grundlinie ging und eine Traumflanke auf den kurzen Pfosten brachte die D. Schmidt nur noch einnicken musste!(55.) In der 60. Minute wurde dann auch Debütant Mateusz Piotr Baingo eingewechselt, Dies machte sich auch direkt bemerkbar auf dem Platz wo er das Spielgeschehen an sich riss und außerhalb des Platzes wo die Anhänger des TuS lautstark für gute Stimmung sorgten und den Debütanten entsprechen empfing. Keine 2. Minuten später war es Marrrrrrthias Schliffer der das Ding nach einem Abpraller zum 6:2 im Tor unterbrachte. Boooooom! (62.) In der 72. Minute kam dann Philipp Sowboda ins Spiel der der nach seinem kürzeren Einsatz bei der 2. Mannschaft nun auch hier nochmal ran durfte und auch prompt das Ding im Tor unterbrachte(84.) Nun wollte auch Philipp Swoboda einen Doppelpack schnüren und prompt legte er einen unhaltbaren Chip über den Torwart ins Netz, allerdings leider ins eigene Tor.(88.) Zum Schluss kam es wohl noch zur kuriosesten Aktion des Spiels der Ball flog nach einer Bogenlampe ins Toraus, was Alex Kopp so gesehen hatte, dieser nahm den. Ball in die Hand und wollte Ihn Dem Keeper geben doch der Unparteiische hat das anders gesehen und entschied auf Elfmeter, welchen Nicolai von Heynitz sicher verwandelte zum Endstand von 7:4.(89.)

Zum Schluss bleibt nur zu sagen das man sich erneut zu viele Tore gefangen hat, doch 3 Punkte sind 3. Punkte am nächsten Wochenende spielt nur die Reserve, die 1. Mannschaft hat Spielfrei!
Klicken Sie auf die Bilder um diese in groß zu sehen!
 
geschrieben von André Bethke am 27.11.19 um 20:15
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de