TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Bildergalerie
Kalender
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2682232
TuS Spielberichte
Details
4 TuS Drommershausen - SG Kubach/Edelsberg II 3:1 (1:0)
Verdienter Heimerfolg
Auf dem Geläuf an der Birkenwart, das zumindest optisch einen guten Eindruck machte, fuhr die Heimelf drei verdiente Punkte ein. Nach einem etwas zerfahrenen Beginn nahm der TuS zusehends das Heft in die Hand und ging folgerichtig nach einer sehenswerten Kombination durch Sebastian Dombach in Führung. Nach dem Seitenwechsel lief das Spiel beinahe nur noch in Richtung des Gästetores. Der kurz zuvor eingewechselte Torsten Erbe erzielte mit einem traumhaften Schlenzer in die lange Ecke das 2:0. Die beruhigende Führung währte allerdings nicht lange. Im Anschluss an einen fragwürdigen Freistoß kam die SG mit ihrem ersten Torschuss in der zweiten Hälfte zum Anschlusstreffer. Das Tor sorgte für einen kleinen Bruch im Spiel des TuS, den die Gäste allerdings nicht zu nutzen wussten. Die beste Chance zum Ausgleich hatte Matthias Itter mit einem Freistoß, der knapp das TuS-Gehäuse verfehlte. Nachdem sich die Gäste in der 77. Minute durch eine gelb-rote Karte für Kevin Weber dezimierten, sorgte TuS-Spielertrainer Peter Götz mit einer schönen Einzelleistung für das entscheidende 3:1. Es folgen vier weitere Heimspiele gegen den TuS Dietkirchen II, den TuS Waldhausen, den SV Heckholzhausen und die Spvgg Hadamar II.

TuS Drommershausen: Förster, Schmidt, Yilmaz, Herr, Hamm, Götz, Mayr, Dombach, Wilhelm, Jung (60. Erbe), Gorke.

Tore: 1:0 Sebastian Dombach (35.), 2:0 Torsten Erbe (62.), 2:1 Kevin Weber (71.), 3:1 Peter Götz (81.) - gelb-rote Karte: Kevin Weber (77., SG Kubach/Edelsberg II)
Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen II - SG Weinbachtal III 2:4 (1:3)
Auch diesmal bot die Zweite trotz einiger Absagen im Vorfeld insgesamt 17 Spieler auf, so dass erneut einige Kämpen gleic die dritte Halbzeit bestreiten konnten. Die Gästeelf startete besser in die Partie und bestimmte zunächst das Geschehen, was nach einem Abwehrfehler auch durch einen Schuss ins untere linke Toreck zum 0:1 führte. Die Platzherren, die bis dato den Angriffsbemühungen der Gäste durch eine engagierte Abwehrleistung standgehalten hatten, versuchten nun zunehmend ihr Glück in der Offensive. Nach einem Handspiel im Gästestrafraum verwandelte Vorstopper Mike Burgwinkel den Elfer sicher zum Ausgleich. Nach zwei individuellen Fehlern im aufgerückten Defensivbereich der Götz-Elf erzielten die Gästestürmer noch vor der Pause zwei weitere Tore. Doch die von Trainer Peter Götz motivierte 6. Armee besann sich im zweiten Durchgang auf Kampf und Einsatz und drängte auf den Anschlusstreffer, der auch nach einem erneut von Mike Burgwinkel verwandelten Strafstoß fiel. Bis dahin hatte die TuS-Defensive aber einige brenzlige Situationen zu überstehen gehabt, die SG blieb jederzeit gefährlich. Erneut ein individueller Fehler im eigenen Strafraum führte zum 4:2 für die SG Weinbachtal, damit war die abwechslungsreiche Partie gelaufen, ein möglicher Punktgewinn verpasst.
Sein Debüt im Trikot des TuS Grün-weiß gab Boris Leichthammer.

TuS II: Winkel - Barth (60. Leichthammer), Burgwinkel, Wolaschka (55. Fries), Wirth (46. Streubel) - Bethke, Wahl, Sarakun, Waberschek - Roth, Stahl.

Tor: 1:1 (30./ Handelfmeter) Mike Burgwinkel, 2:3 (70./ Strafstoß) Mike Burgwinkel.
geschrieben von André Bethke
 

© 2001 - 2011 by 69px.de