TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Bildergalerie
Kalender
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2682271
TuS Spielberichte
Details
13 FCA Niederbrechen II - TuS Drommershausen 1:6 (1:2)
Fünfter Sieg in Folge festigt Platz zwei
Auch wenn der fünfte Sieg in Folge im zwölften ungeschlagenen Spiel in Serie etwas zu hoch ausfiel, war vieles beim Auftritt in Niederbrechen klasse!
Klasse war
... die Leistung von Co-Trainer Oliver Hamm, die wohl beste im TuS-Trikot, die mit zwei Treffern und einem Assist belohnt wurde.
..., dass Christoph Bender mit seinen Treffern neun und zehn zur Spitze der Torjägerliste aufschloss.
..., dass Sebastian Gorke an seinem Ehrentag zwar nicht als Vollstrecker, dafür aber als Vorbereiter glänzte.
..., dass Kopfballungeheuer Benjamin Jung nach längerer
Durststrecke für seine tolle Trainingsbeteiligung mit seinem dritten Saisontor per Kopf belohnt wurde.
... das 4:1 durch Peter Götz, der bei seinem Alleingang aus der eigenen Hälfte individuelle Klasse dokumentierte.
..., dass das Mittelfeld um Sebastian Dombach und Vitali Wilhelm mit seiner läuferischen Leistung nie nachließ und nach Obertiefenbach (0:3) und Oberbrechen (0:0) für den ersten Dreier auf einem großen Hartplatz sorgte.
..., dass die Abwehr um die Manndecker Stefan Matz und Mario Herr sowie Libero Daniel Schmidt kaum Chancen und nur einen Treffer zuließ und dabei - wie schon so oft in dieser Saison - mit nur einer gelben Karte auskam.
..., dass Torhüter Benjamin Förster am Gegentor schuldlos und ansonsten eine Bank war.
..., dass sich Axel Streubel trotz der bevorstehenden Niederkunft seiner Frau auf die Bank setzte, mit seinem ersten Einsatz im TuS-Trikot und einer hundertprozentigen Zweikampfquote belohnt wurde.
..., dass Coskun Yilmaz bei der Einwechslung Youngster Timo Stahl den Vortritt ließ und dieser sich dafür fast mit seinem ersten Tor überhaupt bedankt hätte.
..., dass wieder rund 30 Fans mit zum Auswärtsspiel ins nicht gerade um die Ecke liegende Niederbrechen gereist waren.
..., dass Schiedsrichter Horst Königstein (VfL Eschhofen) eine ebenso souveräne Leistung zeigte wie TuS-Linienrichter Edi Wolaschka.
..., dass der FCA Niederbrechen II als sehr angenehmer Gastgeber auffiel. Und nicht nur, weil der TuS im dritten Spiel den dritten Sieg feierte.
..., dass die weißen Trikots nach der Schlammschlacht in Kirschhofen mit Mond und Flutlicht um die Wette strahlten.
Drommershausen: Förster - Schmidt - Matz (80. Stahl), Herr - Dombach, Hamm, Götz (78. Streubel), Gorke - Jung (62. Bethke), Bender.
Tore: 0:1 Oliver Hamm (28.), 1:1 Christian Königstein (38.), 1:2 Christoph Bender (44.), 1:3 Benjamin Jung (52.), 1:4 Peter Götz (74.), 1:5 Christoph Bender (78.), 1:6 Oliver Hamm (86.).

Klasse ist übrigens auch, dass der letzte Spieltag am Pfingstsamstag ausgetragen wird ...
Reserve Mannschaft
kein Spiel
kein Spiel
geschrieben von André Bethke
 

© 2001 - 2011 by 69px.de