TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2273957
TuS Spielberichte
Details
23 TuS Drommershausen - SV Villmar 3:2 (1:1)
Sieg bringt Platz drei näher
TuS Drommershausen - SV Villmar 3:2 (1:1): In einer kampfbetonten Partie fand der SV Villmar besser ins Spiel, doch die ersten Chancen hatte der TuS. Sebastian Dombach (16.) und Christoph Bender (21.) scheiterten aber an Torwart Jens Kramkowski. Der erste Treffer fiel auf der Gegenseite durch den stets gefährlichen Arne Rossbach (24.), der einen Konter überlegt zum 0:1 abschloss. Drommershausen wirkte aber nur kurz verunsichert und hatte durch Christoph Bender (33.) die passende Antwort zum 1:1 parat. Der SVV blieb zwar bis zur Pause überlegen, konnte aus diesem Vorteil aber erst nach dem Wechsel wieder einen Nutzen ziehen. Thomas Höhler traf zum bis dato verdienten 1:2 (54.). Dieser Treffer schien die Einheimischen wachgerüttelt zu haben. Das 2:2 durch Benjamin Jung (54.) ließ nicht lange auf sich warten. Und auch das 3:2 hätte kurz darauf fallen müssen, doch Dombach (62.) und Jung (65.) vergaben aus kurzer Distanz. Mit einer knapp ihr Ziel verfehlenden Schusschance von Arne Rossbach (68.) hatte Villmar sein Pulver früh verschossen. Die Grün-Weißen legten hingegen nach. Sebastian Gorke nutzte einen verunglückten Ausflug von Schlussmann Kramkowski zum aus Sicht von TuS-Spielertrainer Peter Götz "etwas glücklichen, aber auf Grund unserer Chancen nicht unverdienten Sieg. Besonders hat mich gefreut, dass alle drei Stürmer getroffen haben".
Weniger erfreulich war aus Sicht der Gastgeber der Auftritt der Gäste nach dem Spiel. So säuberten einige Villmarer Akteure ihre Fußballschuhe unter der Dusche. Dafür betrat kein Spieler der 1. Mannschaft das TuS-Sportheim. Schlechte Verlierer? Wie auch immer. Die Drommershäuser Akteure hatten sich im Hinspiel da ganz anders verhalten, obwohl sie zuvor 1:3 verloren hatten. So jedenfalls funktioniert das Miteinander der Vereine nicht.
Drommershausen: Förster, Mayr, Matz, Wilhelm, Schmidt (66. Waberschek), Dombach, Hamm, Götz, Kaya, Jung (66. Gorke), Bender (87. Sprenger).
Villmar: Kramkowski, T. Rossbach, Fonzo (70. Meister), Wilfer, Jaick, Klersy, A. Rossbach, Kremer, Höhler, Dietrich, A. Alban (70. P. Alban).
Schiedsrichter: Sang (Niddatal) - Tore: 0:1 Arne Rossbach (24.), 1:1 Christoph Bender (33.), 1:2 Thomas Höhler (54.), 2:2 Benjamin Jung (58.), 3:2 Sebastian Gorke (87.) - Zuschauer: 80.
Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen II - SV Villmar II 0:5 (0:2)
Dass es am Ende eine so deutliche Heimniederlage geben würde, war in der
zumeist ausgeglichenen ersten Halbzeit nicht zu erwarten. Die Heimelf,
bei der 17 Spieler zur Verfügung standen, spielte phasenweise gut
zusammen und hatte durch Timo Stahl zwei gute Chancen, verpasste es aber
aus den insgesamt wenigen Möglichkeiten ein Tor zu machen. Besser
agierten hier die Gäste, die aus fünf Chancen zwei Tore erzielten. Nach
dem Seitenwechsel knüpften die Hausherren nicht mehr an die Leistungen
der ersten Hälfte an, versuchten aber bis zum Schluss eine
Resultatsverbesserung zu erzielen. Villmar konterte geschickt und hätte
den Sieg in den letzten Minuten (Lattentreffer, vermeintliches
Abseitstor) noch deutlicher nach Hause fahren können. Mit Marcel Marek
und Emanuel Opoku-Mensah feierten zwei Neulinge ein gelungenes Debüt in
der zweiten Mannschaft.
TuS II: Winkel - Seck, Fries, Herr (70. Marek), Bethke - Linares,
Sprenger, Wahl (70. Erbe), Kiefer (60. T. Dombach) - Stahl, Opoku-Mensah.
Tore: Philipp Alban (2), Marvin Caspari, Sascha Schmidt, Marc Schermuly.
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de