TuS News
>TuS Fanshop<
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1935426
TuS Spielberichte
Details
25 SC Dombach - TuS Drommershausen 1:3 (1:3)
Angstgegner wird zum Lieblingsgegner
Nach den beiden Niederlagen in der Relegation mit zehn Gegentoren entwickelt sich der SC Dombach vom Angstgegner zum Lieblingsgegner, denn nach dem Hinspiel gewann der TuS auch das Rückspiel. Dabei sorgten Pascal Prielipp mit dem 3:1 mit der ersten Ballberührung nach seiner Einwechslung und der stürmende Torwart Benny Förster nach einer Hereinnahme sowie der mit dem Roller angereiste Spielausschuss Horst Mayr für die besonderen Farbtupfer aus TuS-Sicht. Nun zum Spiel: Die Gäste landeten im Kampf gegen den Abstieg einen wichtigen Arbeitssieg. Der Truppe um Spielertrainer Peter Götz genügte eine starke Viertelstunde in der Offensive, um aus einem 0:1 ein 3:1 zu machen. Die drei Treffer fielen binnen fünf Minuten (40., 44. und 45.). Der Hausherr begann siegesgewiss, hatte dank Jonas Gangl, Jens Munsch und wiederum Jonas Gangl, der ansonsten von Tobias Alt oder Christoph Bender eng genommen wurde, gute Einschussmöglichkeiten. Auf der anderen Seite versuchte es Peter Götz (17.) erstmals mit einem Fernschuss. Zu diesem Zeitpunkt war Dombachs Kapitän Patrick Dörfl, der die Kreise des Spielertrainers einengen sollte, wegen einer Zerrung schon nicht mehr auf dem Platz. Trotzdem ging die Heimelf dank Jonas Gangl in Front (26.), ehe die eifrigen, bissiger wirkenden Besucher den Spieß herumdrehten. Nach dem Wechsel versuchten die Hausherren mit aller Macht, das Blatt zu wenden. Doch gegen die tief stehende TuS-Abwehr mit ihrem sicheren Torwart Lennart Dienst gab es einfach kein Durchkommen, zumal zu umständlich und ideenlos agiert wurde. Als der eingewechselte Svoan Kirsch den Liberoposten von Lars Schallert (70.) übernahm, der in den Angriff wechselte, wurde der Druck noch einmal erhöht, doch die Gästedefensive stand felsenfest, brachte den Vorsprung so mit Glück und Geschick über die Zeit. SC-Keeper Erik Dörfl bekam dagegen im zweiten Akt nur noch einen ernsthaften Schuss von Sebastian Gorke zu halten (80.).
Dombach: E. Dörfl, Kaiser, Schallert, Günster, Cechol, P. Dörfl, Tausch, Munsch, Zengeler, Gangl, D. Holzhäuser (Rill, Kirsch).

Drommershausen: Dienst, Wilhelm, Matz, Götz, Waberscheck, Bender, Alt, Jung, Mayr, Gorke, Erbe (Vonhausen, Förster, Prielipp).
Schiedsrichter: Ernst (Eppstein) - Zuschauer: 65 - Tore: 1:0 Jonas Gangl (26.), 1:1 Sebastian Gorke (40.), 1:2 Torsten Erbe (44.), 1:3 Pascal Prielipp (45.)
Reserve Mannschaft
SC Dombach II - TuS Drommershausen II 1:0 (1:0)
Bericht folgt

Marek, Arndt, Kurz, Wahl, Prielipp, Kröner, Wolaschka, Vonhausen, Fries, Schick, Heinz (Linares, Opoku Mensah, Pfeiffer).
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de