TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2009617
TuS Spielberichte
Details
5 TuS Drommershausen - VfL Eschhofen II 2:2 (2:2)
In Überzahl Sieg verpasst
Von Pascal Prielipp

Von Beginn an war Hektik im Spiel, beide Mannschaften wirkten arg verunsichert und es wollte kein richtiger Spielfluss aufkommen. Die erste Chance nach zwei Minuten gehörte dem VFL Eschhofen. Nachdem Lennart Dienst den Schuss aus 13 Metern noch stark parieren konnte, wurde der Angreifer des VFL beim Versuch abzustauben, von Daniel Schmidt von den Beinen geholt! Zurecht Elfmeter. Diesen verwandelte Ramazan Subasi sicher. In der Folge, bemühte sich der TuS, der kurzfristig ohne Kapitän Benny Jung angetreten war, blieb aber immer wieder 20 Meter vor'm gegnerischem Tor stecken. Es war weiterhin eine sehr unruhige Partie. In der 20 Minute wurde dann Christoph Bender im 16er von den Beinen geholt, wieder gab es vollkommen zu Recht Elfmeter. Diesen verwandelte Tobi Alt ganz sicher! Nur zehn Minuten später konnte Mario Heil zum 2:1 einnetzen, nach sehr starker Vorarbeit von Peter Götz und Matze Schliffer, dessen scharfe Hereingabe Mario Heil eiskalt nutzte. Trotz des 2:1 im Rücken wollte keine Ruhe ins Spiel kommen. Kurz vor der Pause gab es dann den dritten Elfer dieser Partie, diesmal wieder für die Gäste. Nachdem Freund und Feind an einer Hereingabe des VfL II vorbei flogen, sprang Stefan Matz der Ball an die Hand. Wieder gab es Elfmeter und wieder zu Recht! Vor der Ausführung des Elfers kam es zu einer Rangelei, in der Daniel Schmidt nach einem Schubser des Gegners zu Boden ging. Der Schiri zögerte keine Sekunde und zückte sofort die Rote Karte gegen den Eschhöfer Andreas Damm. Der Elfer wurde trotz der kleinen Tumulte sicher zum 2:2 verwandelt; erneut traf Subasi. Dies war gleichzeitig auch der Halbzeitstand. Nach der Pause hatte der TUS viel mehr Ballbesitz und verpasste durch zwei Aluminiumtreffer von Alt und Waberschek nur knapp den Ausgleich. Eschhofen II spielte nur noch auf Konter, hatte jedoch auch noch eine gute Chance zur Führung. Dieser Ball flog aber knapp am Tor der Hausherren vorbei. In der Folge passierte nicht mehr viel. Viel Ballbesitz fùr die Heimelf, doch wenig Gefährliches. In den letzten 10 Minuten erhöhte der TUS noch einmal den Druck und hatte kurz vor Schluss noch drei 100% Torchancen, die allesamt vergeben wurden. Unter dem Strich ein glückliches Unentschieden für die Gäste, die mit zehn Mann einen Punkt retteten. Der TUS muss sich vorwerfen lassen, die hochkarätigen Chancen zum Ende der Partie hin, nicht genutzt zu haben.

TuS Drommershausen
Lennart Dienst
Daniel Schmidt
Alexander Kopp
Peter Götz
Alexander Waberschek
Christoph Bender
Matthias Schliffer
Tobias Alt
Mario Heil
Andre Mueller
Lucas Berger
Eingewechselt: Stefan Matz

Reserve Mannschaft
ohne Spiel
ohne Spiel
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de