TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2273937
TuS Spielberichte
Details
10 TuS Drommershausen - SG Selters 1:3 (0:0)
Eine vermeidbare Niederlage
Der TuS begann sehr stark und schnürte die Gäste in deren Hälfte ein. Bis Mitte der ersten Halbzeit ergab sich eine Vielzahl an Chancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. In der Folge kam die SG besser ins Spiel und hatte ihrerseits zwei hoch karätige Möglichkeiten durch Maanan Charrak. Der erste Angriff des zweiten Durchgang führte direkt zum 0:1. Drommershausen hielt im Anschluss gut dagegen und war bis zum hochverdienten 1:1 die spielbestimmende Elf. Auch nach dem Ausgleich gab es weitere klare Torgelegenheiten für die Hausherren in Führung zu gehen. Selters jedoch zeigte sich vor dem Tor abgeklärter und machte aus zwei Chancen zwei Tore. Ein Unentschieden gegen den ehemaligen Verein von TuS-Coach Michael Quabius wäre für den Gastgeber hochverdient gewesen, aber Selters hatte das notwendig Quäntchen Glück sowie einen überragenden Keeper Sven Weniger.
Drommershausen: Barth, Sandtner, Herr (82. Quabius), Knörr (76. Hauptvogel), Erbe, Waberschek, Bender, Gorke, Stahl, Mayr (72. Müther), Deumer.
Selters: Weniger, Eufinger, Pabst, Spitzlay (36. Gotthardt), Thies, König, Zabel, Schneider, Charrak, Penner (85. Sprenger), Schorr (67. Zey).
Schiedsrichter: Brenda (Hausen/Fussingen) - Tore: 0:1 Benjamin Zabel (46.), 1:1 Christian Deumer (57.), 1:2 Maanan Charrak (74.), 1:3 Henning Gotthardt (92.) - besonderes Vorkommnis: Sven Weniger (SG Selters) hält Foulelfmeter von Sebastian Gorke (94., TuS Drommershausen) - Zuschauer: 70 - Reserven: 1:6.
Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen - SG Selters 1:6 (1:3)
Am 10. Spieltag ging es gegen die SG Selter ran. Mit einer starken Elf kamen wir von Anfang an gut ins das Spiel und waren ein gleichwertiger Gegner. In der 25 Minute bekamen die Gäste einen sehr umstrittenen Elfmeter, der zum 0:1 führte. Im direkten Gegenangriff stand Dirk Bombe alleine vor dem Gegnerischen Keeper und schoss den Ball aus 10 Meter über das Tor. Kaum 2 Minuten später verursachte unser Keeper Uli Winkel den nächsten Elfmeter, der die Führung der Gäste auf 0:2 ausbaute. Jedoch steckten die Gastgeber nicht auf und Dieter Knörr konnte den Anschlusstreffer in der 35 Minute erziehlen. Kurz vor der Halbzeit konnte Selters durch den ersten gefährlichen Angriff auf 1:3 erhöhen. In der Halbzeit kamen Wolaschka für Gloger und Wilhelm für Morawetz. Die ersten 20 Minuten konnten die Gastgeber ungeschadet überstehen und spielten gut mit. Danach kam der Einbruch und die SG Selters, bei der Patrick Jahn viermal traf, gewann noch mit 6:1.
Fazit: Die katastrophale Chancenverwertung hält weiter an. Jedoch muss man immer wieder feststellen, dass die Mannschaft weiter zusammenhält und an sich glaubt. Selbst gegen starke Gegner spielt der TuS gut mit, auch wenn das Ergebniss am Ende leider immer wieder einen anderen Eindruck hinterlässt.
Drommershausen: Winkel, R. Barth (65. Denk), Hardt, Wahl, Burgwinkel, Gloger (45. Wolaschka), Morawetz (45. Wilhelm), D. Knörr, Kluiber, Yilmaz, Bombe.
Tor: D. Knörr

PS: Drei Elfmeter gegen Drommershausen in einem Spiel. Hilfe was haben wir nur gemacht ,-)!
geschrieben von Lars Gloger

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de