TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2009585
TuS Spielberichte
Details
20 VfL Eschhofen II - TuS Drommershausen 0:4 (0:1)
Ein eingefährdeter Sieg
Von Pascal Prielipp

Der TUS fuhr einen ungefährdeten 0:4 Auswärtssiegt bei der zweiten Mannschaft des VFL Eschhofen ein!


Die Gäste aus Drommershausen waren von Beginn an die dominierende Mannschaft und hätten bereits nach 2 Minuten in Führung gehen können! Ein langer Ball von Alex Kopp, nahm Andre Müller gut mit und legte uneigennützig für Christoph Bender auf, der per Direktabnahme abzog und damit den Keeper des VFL zu einer echten Glanzparade zwang! 5 Minuten später versuchte es Benny Jung mit einem Schuss, der jedoch keine Gefahr darstellte. Auch Andre Müller scheiterte mit einem Schussversuch, sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. In der 21. Minute dann die nächste Riesenchance!! Christoph Bender legt quer auf Benny Jung, der hat freie Bahn zieht ab, doch der Torhüter zeigte erneut sein ganzes Können und lenkte da Leder gerade noch über die Latte! Der TUS erspielte sich Chance um Chance, scheiterte jedoch immer wieder an dem sehr starken Keeper der Hausherren. Weitere Schussversuche von Bender, Benny Jung und Andre Müller flogen denkbar knapp am Tor vorbei. Zu diesem Zeitpunkt hätte es schon gut und gerne 0:4 stehen müssen!! Das Glück was bis dato fehlte kam dann aber in der 35.Minute wieder zurück: Christoph Bender ist durch, läuft alleine auf das Tor, hebt den Ball über den herauslaufenden Torhüter und prallt dann mit diesem zusammen. Der Schiedsrichter zögerte einen Moment und zeigte dann auf den Punkt, eine sehr glückliche Entscheidung, aber auch clever gemacht von Bender, der den Kontakt suchte und dankend annahm. Den fälligen Strafstoß verwandelte Tobi Alt zum längst fälligen 0:1! Auch nach der Führung spielte sich der TUS Chance im Minutentakt, doch Versuche von Andre Müller und Christoph Bender flogen Zentimeter am Tor vorbei! Dann war Pause, der VFL war zu harmlos und vor dem Tor von Lennart Dienst gar nicht zu sehen, die Gäste hätten das Spiel bereits in Halbzeit 1 entscheiden müssen!

Nach der Pause klappte die Chancenverwertung dann aber etwas besser: In der 47. Minute parierte der VFL-Keeper einen Schuss von Andre, den anschließenden Einwurf verlängerte Daniel Schmidt per Kopf auf Benny Jung, der am langen Pfosten nur noch einschieben musste! Nur 2 Minuten später war es erneut Benny Jung, der das Leder versenkte: Zuvor scheiterte Andre Müller erneut am gegenerischen Torhüter, die folgende Ecke brachte Tobias Alt auf den kurzen Pfosten, Benny Jung lief klasse entgegen und zimmerte den Ball, per Direktabnahme, neben den Pfosten! 0:3!
5 Minuten später hätte Alex Kopp erhöhen können, doch sein Freistoß konnte vor der Linie zur Ecke abgewehrt werden. Das Spiel ging nur in eine Richtung. die Gäste erspielten sich eine Riesenchance nach der anderen, scheiterten aber immer wieder am hervorragenden Keeper des VFL oder am eigenen Unvermögen! Die Versuche von Basti Gorke, Christoph Bender, Andre Müller & Co. waren allesamt nicht von Erfolg gekrönt. So dauerte es bis zur 66.Minute ehe Matze Schliffer zum 0:4 abstauben konnte: Tobi Alt setzte einen Freistoß an die Latte, Matze Schliffer stand goldrichtig und hatte keine Mühe. Auch nach dem vierten Tor, sollte die Chancenverwertung nicht besser werden.... Bender's Schuss nach 70 Minuten strich knapp am Pfosten vorbei, 2 Minuten später setzte Matze Schliffer einen Ball aus 3 Metern weit über das Tor! Es dauerte bis zur 74. Minute, bis der VFL Eschhofen den ersten Schuss, auf das Gehäuse von Lennart Dienst abgab. Diesen konnte Lennart Dienst mit einer starken Parade gerade noch über die Latte lenken und hielt somit seinen Kasten sauber! Dies sollte die erste und letzte Chance der Heimelf bleiben. Auch in den letzten 15 Minuten gab es Chancen Minutentakt für die Gäste: der eingewechselte Robin Schick, hätte beinahe seine Joker-Qualitäten unter Beweis gestellt, verfehlte das Ziel aber um Zentimeter, genau wie Christoph Bender, Benny Jung, Andre Müller, deren Schüsse allesamt vom VFL-Keeper stark entschärft werden konnten! Dann war Feierabend...

Die Gäste dominierten das Spiel volle 90 Minuten lang und gewannen, aufgrund ihrer kläglichen Chancenverwertung "nur" mit 0:4 gegen erschreckend Schwache Eschhöfener. Alles in allem war es ein guter Abschluss des Jahres, mit dem Sieg bleiben die Grün Weißen oben dran, jetzt geht es in die Winterpause.
Als nächstes steht dann die Weihnachtsfeier an, die am kommenden Samstag stattfinden wird, dort wird auch das noch ausstehende 50Liter Fäßchen, von den Jungs aus Mengerskirchen, angezapft!

Drommershausen: Dienst, Jung, Kopp, Waberschek, Götz, Schliffer, Bender, Schmidt, Alt, Müller, Heil (Gorke, Wetzig, Schick).

Tore: 0:1 Tobias Alt (42., Foulelfmeter), 0:2 Benjamin Jung (47.), 0:2 Benjamin Jung (49.), 0:4 Matthias Schliffer (68.).
Reserve Mannschaft
ohne Spiel
ohne Spiel
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de