TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2273978
TuS Spielberichte
Details
12 TuS Neesbach -TuS Drommershausen
TuS Neesbach -TuS Drommershausen 3:3
(gs) In einem turbulenten und jederzeit spannenden Spiel trennten sich
die B-Liga-Meister Süd und Nord der vergangenen Saison mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Für die meisten Emotionen sorgte der
Unparteiische, bei dem die gelben Karten sehr locker saßen und der Christof Stahl, maßgeblich am 0:1 nach einem Eckball von Thomas Mayr
beteiligt, schon nach seinem zweiten kleineren Foul mit Gelb-Rot vom Platz schickte (19.). Ohne den Einmannsturm gelang den Gästen dennoch
das 0:2 nach dem ersten Vorstoß von Libero Torsten Erbe in die gegnerische Hälfte: Sein Zweikampf mit dem gegnerischen Verteidiger
führte zu einem Foulelfmeter, den Thomas Mayr cool verwertete. Tranier Michael Quabius hätte die Halbzeitansprache ohne Kritik abhalten können, wäre da nicht fast mit dem Pausenpfiff das 1:2 nach Freistoßflanke und anschließendem Kopfball gefallen. Nach dem Wiederbeginn drückte Neesbach
auf den Ausgleich, während Drommershausen sich fast ausschließlich auf die Defensive beschränkte und nur gelegentlich durch Konter Entlastung schaffen konnte. Die klareren Möglichkeiten sprangen hierbei aber für
die Grün-Weißen heraus, da Neesbach die Abwehrarbeit völlig vernachlässigte. So brachte ein erneuter Vorstoß von Torsten Erbe, der
einen Ball im Mittelfeld abfing, das 1:3 durch Thomas Mayr. Dass es am Ende doch nicht zum Sieg reichte, lag daran, dass sich die
Drommershäuser Defensive in zwei Situationen anfängerhaft anstellte und dies mit zwei Gegentoren bestraft wurde. Da am Ende die Kräfte nachließen (kein Auswechselspieler war 100%ig fit und die 70 Minuten in Unterzahl taten ihr Übriges) und es noch ein,-zweimal brenzlig wurde vor dem Gehäuse von Benni Förtser, sollten die Gäste mit diesem Punkt
zufrieden sein.
Neesbach: Rumpf, Schäfer, Schmitt, S. Ricker (35. Deuster), Rossel, Viehmann, T. Ricker, Hörle, Döring, Knoll, Lieber (79. Seidl).
Drommershausen: Förster, Sandtner, Seck, Yilmaz (76. Wilhelm), Knörr (66. Quabius), Erbe, Bender, Gorke, Waberschek, Stahl, Mayr (89. Gath).
Schiedsrichter: Yilden (TSV Wiesbaden) - Tore: 0:1 Christof Stahl (26.), 0:2 Thomas Mayr (43., Foulelfmeter), 1:2 Andreas Hörle (45.), 1:3 Thomas Mayr (65.), 2:3 Thorsten Ricker (71.), 3:3 Kai Knoll (78.) - gelb-rote Karten: Christof Stahl (32., TuS Drommershausen), Christopher Deuster (88., TuS Neesbach) - Zuschauer: 50.

Reserve Mannschaft
TuS Neesbach -TuS Drommershausen 0:9
Was soll ich zu diesem Spiel sagen ausser SCHEISSE!

Neesbach kontrollierte das Spiel von Beginn an uns ließ Drommershausen nie wirklich eine Chance. Zwar hatten die Gäste in den ersten 20 Minuten drei gute Torchancen, die aber nur durch Befreiungschläge von Drommershausen oder Abwehrfehler von Neesbach entstanden sind. Nach dem 1:0 für Neesbach hatte sich der Gastgeber auf das gegnerische Tor eingeschossen und das Unheil nahm seinen Lauf.

Endergebniss 0:9

Aufstellung Drommershausen: Winkel, Burgwinkel, Wahl, R.Barth, M.Barth, Kluiber, D.Knörr, Gath, Wilhelm (46. Gloger), Bombe (75. Hermann), Schwab (35. Denk)
geschrieben von Lars Gloger

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de