TuS News
Mannschaften
>Hymne (mp3)<
Spielberichte
Tabelle
Statistiken
Alte Herren
Kalender
Links
Sponsoren
mobile Seite
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1790898
TuS Spielberichte
Details
16 TuS Drommershausen - FCA Niederbrechen II 3:2 (1:1)
Kreuzbandriss überschattet Heimsieg
Von Matthias Schliffer

In einer vom Wind geprägten Partie gingen die Gäste in Führung durch einen strammen Schuss ins kurze Eck (16.). Danach fand der TuS besser ins Spiel, Tobi Alt und Sebastian Gorke hatten jeweils den Ausgleich auf dem Fuß. Die Partie fand überwiegend im Mittelfeld stand. Hierbei zeigte Robin Schick ein sehr gutes Stellungsspiel und gewann sehr viele Zweikämpfe. In der 38. Minute war es dann soweit: Einen Schuss von Matze Schliffer konnte der Torhüter nur abklatschen lassen, Daniel Hardt scheiterte zunächst per Kopf wieder am Schlussmann, doch dann legte er den Ball ab für Christoph Bender, der nur noch einschieben musste. Der verdiente Ausgleich. Nach der Pause hatten die Alemannen eine Riesenchance: Der Stürmer lief alleine auf Lennart Dienst zu, schaffte es aber nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Die Partie wurde etwas härter, mehrere Fouls und gelbe Karten waren die Folge. In der 65. Minute wechselte Peter Götz: Andre Müller kam ins Spiel und gab nach seiner Verletzungspause sein Comeback - und was für eins! 83. Minute: eine schöne Kombination im Mittelfeld, der Ball wurde für Basti Gorke durchgesteckt, der legte überlegt in der Mitte zu Andre Müller ab, der nur noch den Fuß hinhalten musste. 2:1! Anstoß, Balleroberung TuS, Pass zu Andre Müller, zwei Leute vernascht, Schuss aus gut 20 Meter, abgefälscht, 3:1! Die Schlussphase wurde hektisch. In der 87. Minute hab es Elfmeter für die Gäste. Lennart Dienst konnte den Schuss abwehren, doch gegen den Nachschuss war er macht los: 3:2. Die letzten Minuten dieser durchschnittlichen B-Liga Partie überstand der TuS unbeschadet und behielt die drei Punkte in Drommershausen. Ein verdienter Heimsieg, der dank der kämpferischen Einstellung in Ordnung geht. Ganz bitterer Beigeschmack: Tobi Alt zog sich während des Spiels einen Kreuzbandriss zu, für ihn ist die Saison beendet. Gute Besserung, Tobi!

Tore: 0:1 Janik Flögel (16.), 1:1 Christoph Bender (38.), 2:1 Andre Müller (82.), 3:1 Andre Müller (84.), 3:2 Pascal Litzinger (86., Foulelfmeter)

Drommershausen: Dienst, Alt, Gorke, Götz, Hardt, Haug, Jung, Kopp, Müller, Schick, Schliffer (Waberschek, Demmer, Müller)
Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen II - FCA Niederbrechen III 1:4 (1:1)
Nach den letzten Partien musste nun ein Sieg her, vor allem da es personell endlich mal wieder gut aussah. Der TuS traf sich schon früh am Morgen, um bei einem gemeinsamen Frühstück Kräfte zu sammeln.
Bis auf ein paar Fehler stand die Zwote gut in der Defensive und ließ nicht viel zu. Es war ein anderes Auftreten als in den letzten Spielen. Bis zur Halbzeit passierte nicht viel.
Nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit kamen die Gegner schneller ins Spiel und schossen recht schnell das 0:1. Den möglichen Ausgleich verballerte Jannis Wetzig, als er einen Elfmeter über die Latte setzte. Der TuS versuchte sich nicht hängen zu lassen, doch leider schaffte es die Zwote nicht, dem Gegner die Möglichkeiten zu nehmen. Schnell folgte das 0:2 und nach einem Strafstoß das 0:3. Der TuS akzeptierte die Niederlage und versuchte sich in Schadensbegrenzung. Kai Voß versenkte das Leder im gegnerischen Tor und schenkte uns immerhin einen kleinen Erfolg. Die Antwort der Gäste ließ dennoch nicht lange auf sich warten. Niederbrechen III schoss am Ende das 1:4, das gleichzeitig auch der Endstand war. Schade Jungs - Kopf hoch und weiter geht\'s! \\\"Gemeinsam\\\" TuS!

Drommershausen II: G. Wetzig, Arndt, Kröner, Leuning, Matz, Mayr, Pfeiffer, Vonhausen, Voß, J. Wetzig, Wilhelm (Wahl, Linares)
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de